Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie auf unsere Homepage gestoßen sind. Die Freie evangelische Gemeinde Bürstadt ist in der Gründung begriffen. D.h. sie gibt es noch nicht, aber sie entsteht!

Dafür treffen sich Christen vor Ort, um die Enstehung der Gemeinde vorzubereiten. Wenn Sie Interesse haben, dabei mitzuwirken, melden Sie sich einfach bei uns.

Wir, das sind Bürstädter und Bibliser Christen. Wir haben enge Kontakte zur FeG Worms und zum Arbeitskreis für Gemeindegründung des FeG Rhein-Main-Kreises. Wir gehören zum Bund der Freien evangelischen Gemeinden KdöR in Witten und haben es auf dem Herzen, dass es mehr christliche Gemeinden gibt, damit mehr Menschen eine Beziehung zu Jesus Christus finden können.

Wir treffen uns unter der Woche in abendlichen Hauskreisen und jeden dritten Sonntag um 17 Uhr zum Gottesdienst (im Ratskeller in Bürstadt, siehe linker Rand). Sie sind herzlich willkommen, unverbindlich vorbeizuschauen!

Lieben Gruß und jetzt schon ein herzliches Willkommen in der FeG Bürstadt!

Das Gemeindegründungsteam

Über den Wolken … beim Gemeindefest

Die FeG Bürstadt feierte am 23. Juni im Hof der Familie Deckenbach ihr alljährliches Gemeindefest. Als Gast konnten wir den angehenden Buschpiloten Jan Classen aus Worms begrüßen. Sein Bericht über seinen Glaubensweg und seinen Träumen aus der Kindheit waren sehr bewegend. Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens erkannte er eines Tages die Notwendigkeit, eine Entscheidung für ein Leben mit Jesus Christus zu treffen. Und das war für ihn die beste Entscheidung, denn er durfte erleben, wie er danach klare Wegweisungen und großen Frieden empfangen konnte.

Die Vorraussetzungen, jemals Buschpilot werden zu können, waren miserabel. Gesundheitlich und finanziell war es sogar unmöglich, nach menschlichen Vorstellungen. Doch bei Gott war es nicht unmöglich: Wieder Erwarten bestand er die Gesundheitsprüfung und erhielt sogar auch die nötigen Finanzen. In Holland erwarb er trotz der hohen Anforderungen die Berufspilotenlizenz. Für ihn war es ein klares Wirken Gottes. “Er befähigt die, die bereit sind, sich gebrauchen zu lassen.” Auch wenn ein Schritt nach dem anderen ein Schritt in die Ungewissheit war und immer noch ist … Er zitierte Henry Ford, der das einmal so ausdrückte:

“Wenn du meinst, dass alles gegen dich läuft, denk daran, dass ein Flugzeug auch gegen den Wind startet. “

Ausführlich berichtete uns Jan über die Arbeit von MAF (Mission Aviation Fellowship) in Siegen, auch Flügel der Hoffnung genannt. Die Piloten fliegen in den Entwicklungsländern für Menschen in Not, für Ärzte, Verletzte, Lebensmittel und sind meistens die einzige Verbindung zur Außenwelt. – Für Jan, seine Frau und ihr kleines Kind wird es nächstes Jahr im Sommer losgehen. Doch bis dahin muß er noch einige spezifische Trainingsflüge absolvieren, um auf alle möglichen Szenarien bestens vorbereitet zu sein.

Eine große Ermutigung für Jan, ist der Bibelvers in Jesaja 40,31: “Aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.”

Es gab vom Musik-Team für die großen und kleinen Besucher sogar ausgewählte Songs, die genial zum Thema ‘Über den Wolken’ passten. Trotz der großen Hitze war es ein gelungenes Hoffest, mit anregender Gemeinschaft und allerlei Köstlichkeiten vom Grill und vom Mitbringbuffet.

Herzliche Einladung zum Hoffest in Riedrode 2019

Die Gemeindegründungsinitiative der FeG Bürstadt lädt wieder zum jährlichen Gemeindefest im Hof der Familie Deckenbach ein. Alle Freunde, Bekannte und Interessierte sind herzlich willkommen und können gerne noch weitere Gäste mitbringen.

Wir freuen uns sehr, den angehenden Buschpilot und Missionar Jan Klassen aus Worms bei uns begrüßen zu dürfen. Er wird uns im Rahmen des Gottesdienstes darüber berichten, wie er auf diesen Weg gefunden hat und was ihn dort erwarten wird. Danach können wir leckere Köstlichkeiten vom Buffet und vom Grill genießen und haben Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und persönlichen Austausch.

  • Am 23. Juni 2019 beginnen wir um 17 Uhr
  • im Hof der Familie Deckenbach
  • Bürstadt-Riedrode, Waldstr. 1

Premiere: Das Osterfrühstück

Zum 1. Mal gab es in der FeG Bürstadt am Ostersonntag ein Osterfrühstück. Bereits um 9.00 Uhr konnte an den liebevoll gedeckten Tischen im “Kuhstall” des Restaurants Ratskeller in Bürstadt Platz genommen werden. Die Gäste konnten sich an den Brötchen, Aufschnitt, Müsli, Obst, Kuchen, Kaffee, Tee und alles was das Herz begehrt, bedienen.

Die Osterfeier wurde mit passenden Liedern und einem ergreifenden Videoclip über Jesu Leidensweg und das Wunder seiner Auferstehung wirkungsvoll gestaltet.

Das Thema an diesem besonderen Morgen vermittelte uns Bede Godwyll in seinem geistlichen Impuls:

Der Tod hat nicht das letzte Wort!

Im Neuen Testament der Bibel lesen wir, dass Jesus alle Gesetze zunichte gemacht hat und dass er uns nur ein Gesetz lehrt: „Liebe Gott von ganzem Herzen, von ganzer Seele und deinem ganzen Verstand und du sollst deinen Nächsten lieben, wie dich selbst!“ Markus 12, 28 – 30

Viele glauben, das sind alles nur Geschichten, von Menschen aufgeschrieben. – Nein! Die Bibel ist das Wort Gottes, durch den Heiligen Geist den ausgewählten, einzelnen Schreibern offenbart.

Die Trennung zwischen Mensch und Gott kam durch die Schlange, die Adam und Eva mit den Worten: „Wenn ihr das esst, werdet ihr wie Gott. Dann könnt ihr selbst entscheiden, was gut und böse ist.“, verführte. – Aber das bedeutet unser Tod! Für uns ist Tod körperlich. Für Gott heißt das, dass sein Geschöpf von ihm getrennt ist: geistlich tot! Nicht mehr angedockt an die Lebensquelle. – Nur weil der Mensch von Gott unabhängig sein will.

Aber Gott hat sich selbst um dieses Problem gekümmert: Er kam als Jesus auf diese Welt.
Am Karfreitag gedenken wir an das wichtigste Ereignis für die Menschheitsgeschichte. Jesus starb am Kreuz für unsere Vergehen. Die Strafe liegt auf ihm. Er hat aber den Tod überwunden! Der Tod hat keine Macht mehr! Denn Gott sagt: „Wenn du an mich glaubst, wirst du weiterleben, auch wenn du stirbst. Denn wenn du mit Jesus im Tod verbunden bist, dann wirst du auch in seiner Auferstehung mit ihm verbunden sein.“ (Römer 6, 5-11)


Hier stellt sich die Frage an jeden von uns: „ Nehmen wir dieses Angebot an? – Was ist meine Beziehung zu Jesus? – Möchte ich das Leben in Ewigkeit wirklich feiern, das Jesus gibt?“

Herzliche Einladung zum Osterfrühstück

Ostergarten FeG Worms 2014

Am Ostersonntag laden wir alle Interessierte, Bekannte und Freunde zu unserem gemeinsamen Osterfrühstück im ‘Kuhstall’ im Ratskeller Bürstadt ein.

In einer fröhlichen Runde bei leckerem Essen können wir unter anderem

  • über die Aussage “Der Tod hat nicht das letzte Wort” nachdenken,
  • liebe Menschen kennenlernen und
  • Jesu Auferstehung feiern

Am 21. April 2019 beginnen wir um 9.00 Uhr